Ankündigung Pressekonferenz: Mittwoch 29.05.2024, 10:00 Uhr

Die Menschen des „Hungern bis ihr ehrlich seid“- Camps sowie alle Unterstützer*innen deutschlandweit und darüber hinaus sind in allergrößter Sorge. Daher laden wir Sie hiermit zu unserer nächsten Pressekonferenz am Mittwoch, den 29.05.2024 von 10:00- 11:00 Uhr in unser Camp im Invalidenpark in Berlin ein.

„Ein weiterer Abfall des Blutzuckerspiegels könnte dramatische Folgen haben bis hin zum Auftreten eines epileptischen Anfalls oder eines akuten Komas“, sagt Ärztin Dr. Susanne Koch.

Sie schätzt die gesundheitliche Lage des 49-jährigen Wolfgang Metzeler- Kick als sehr kritisch ein und gibt daher in Absprache mit dem gesamten medizinischen Support-Team die ärztliche Verantwortung ab. Nach 83 Tagen des Hungerns befindet sich Wolli in einem lebensgefährlichen Zustand. Dies könnte seine letzte Pressekonferenz sein. Denn er bleibt bei seiner Aussage, dass er bereit zu sterben sei.
Auch der 57-jährige Richard Cluse hungert seit bereits 65 Tagen und wird immer schwächer und kämpft zunehmend mit Kreislaufproblemen. Alle vier Hungerstreikenden sind fest entschlossen ihren Hungerstreik fortzusetzen, bis Olaf Scholz eine Regierungserklärung über die wissenschaftlichen Fakten zur Klimakatastrophe abgibt.

Daher werden morgen Titus Feldman (Tag 13), Adrian Lack (Tag 22), Richard Cluse (65) und Wolli (Wolfgang Metzeler-Kick, Tag 83) über ihre aktuelle gesundheitliche sowie emotionale Lage sprechen und stehen für die Beantwortung Ihrer Fragen zur Verfügung. Im Anschluss wird es zudem einen Ausstellungsrundgang mit Fotografien vom New Yorker-Fotografen und Umweltaktivisten J. Henry Fair geben. In unserem Camp dürfen wir seine Fotografien der „Artifacts“-Austellung zeigen, die zuvor im Museum für Naturkunde in Berlin und im „The Joint Research Center of the EU“ ausgestellt waren. Unter der Frage“Können wir mit der Natur co-existieren?“ haben sich bereits über 800.000 Menschen seine Fotografien angesehen, in denen Kunst und Wissenschaft aufeinander treffen. Geladen sind unter anderem Prof. Dr. Eicke Weber und Jochen Wermuth.

Auch wir stellen mit jedem weiteren Tag die Frage: „Wie wir mit der Zukunft unseres Planeten umgehen wollen?“ Unsere Antwort darauf ist: Seid ehrlich!

Den Brief an die Abgeordneten des Bundestages finden Sie im Anhang.
Bei Fragen und Anliegen kontaktieren Sie uns hier:
presse@hungern-bis-ihr-ehrlich-seid.de
015679041564

Mit freundlichen Grüßen
Marlen Stolze, Moderatorin der Pressekonferenz am 29.05.2024