„Klima­ehrlich­keit jetzt!“

Social Media Challenge zur Forderung

Mitmachen?

Du willst handeln? Und nicht zusehen wie es den Hungerstreikenden und unserer Welt immer schlechter geht! Wir haben eine Idee! – „Klimaehrlichkeit jetzt!“

Wie du vielleicht schon weißt:

Unsere Forderung ist, dass Olaf Scholz in einer Regierungserklärung ehrlich über die Folgen der Klimakatastrophe spricht. Dafür haben wir Punkte formuliert, die möglichst knackig die wissenschaftlichen Tatsachen wiedergeben.

Tatsachen!

Die vereinfachten Forderungen lauten:

  1. Der Fortbestand der menschlichen Zivilisation ist durch die Klimakatastrophe extrem gefährdet.
  2. Es gibt kein CO2-Restbudget mehr, denn es sind bereits jetzt hunderte von Gigatonnen zu viel CO2 in der Luft.
  3. Wir müssen jetzt, wenn auch mit Jahren Verspätung, radikal umsteuern.

 

Die Idee!

Diese Punkte kann und soll natürlich nicht nur der Kanzler aussprechen. Auch du kannst diese Fakten bekannt machen!

Deswegen starten wir jetzt die Kampagne „Klimaehrlichkeit jetzt!“. Ziel ist es, dass möglichst viele Menschen in kurzen Videos unsere Forderung aussprechen UND 1-3 weitere Personen aufruft auch ein Video zu drehen. Die Menschen, die man zum Mitmachen aufruft, können z.B. Freund:innen, Bürgermeister:innen oder lokale Bundestagsabgeordnete sein. Dadurch wollen wir endlich Ehrlichkeit über die wissenschaftlichen Erkenntnisse in den Diskurs über die Klimakrise bringen. Außerdem wird es dem Kanzler leichter Fallen die Fakten in einer Regierungserklärung zu benennen, wenn möglichst viele und möglichst prominente Menschen es zuvor tun. 

In dem Video müsst ihr nicht auf den Hungerstreik eingehen, es ist uns wichtiger, dass über unsere Forderung gesprochen wird. 

Mitmachen!

Wie funktioniert das Mitmachen?

  1. Macht ein hochkant Video (Handycamera) in 30-90 Sekunden Länge. (NUR IM NOTFALL bis max. 3 min)
  2. Ladet es auf euren Social Media-Kanälen hoch und verlinkt @hungern_bis_ihr_ehrlich_seid und die Personen, die ihr auffordern wollt, auch ein Video zu drehen 
  3.  Schickt uns das Video per Mail an presse@hungern-bis-ihr-ehrlich-seid.de — die coolsten kommen auf die Website

Regeln & Tipps

Regeln:

  1. Gewaltfreie Sprache
  2. Nehmt die Forderungspunkte auf
  3. Der Fokus ist klar Klimaschutz 

Hinweise & Tipps:

  1. Alles über drei Minuten geht technisch nicht, 30-90 Sekunden sind am besten für Social Media geeignet
  2. Achtet auf das Hochkantformat der Videos
  3. Seid emotional, leider reichen trockene Fakten nicht, um viral zu gehen

Beispielvideo in Einfacher Sprache

Beispielvideo

© All Rights Reserved.